Cento10 NDR Disc mit Stemma/Barra, Shimano Dura-Ace 9120 & Mavic Kysrium Pro Carbon Disc

    Cento10 NDR Disc mit Stemma/Barra, Shimano Dura-Ace 9120 & Mavic Kysrium Pro Carbon Disc

    il-Diavolo-Preis inkl.19%MwSt.: 7.777,- €
    8,51% gespart
    UVP: 8.500,- €
    Frisch bei uns eingetroffen und zuletzt als Eurobike-Award-Sieger ausgezeichnet worden: Das Wilier Cento10 NDR!!!

    Ausstattungsdetails

    Rahmenset: Wilier Cento10 NDR

    Schalthebel: Shimano Dura-Ace
    Schaltwerk: Shimano Dura-Ace

    Umwerfer: Shimano Dura-Ace
    Kurbel: Shimano Dura-Ace

    Kette: Shimano Dura-Ace
    Ritzelpaket: Shimano Dura-Ace

    Bremsen:Shimano Dura-Ace Disc Flat Mount
    Laufräder: Mavic Ksyrium Pro Carbon Disc

    Vorbau/Lenker: Wilier Stemma/Barra Full Carbon Integrated  

    Sattelstütze: Ritchey Pro Carbon 
    Sattel: Selle Italia Novus 

    Rahmengewicht: 1190 Gramm
    Die Rahmenfarbe wird beim Kauf gesondert aufgenommen.

    Technische Details 


    Wilier präsentiert für 2018 mit dem Cento10 NDR seine neue Allzweckwaffe. Der Rahmen ist angelehnt an den Aero-Renner Cento10Air, ausgestattet mit dem Komfort eines Marathonrenners.

    Die Rohrprofile des NDR erinnern stark an die im Windkanal entwickelten Profile des Cento10Air. Wesentlicher Unterschied neben der Rahmengeometrie steckt jedoch im Hinterbau des NDR. Dort versteckt Wilier am Übergang der Sitzstreben zum Sitzrohr eine Hinterbaudämpfung mit der Bezeichnung Actiflex. Sie ist in drei verschiedenen Stärken erhältlich und sorgt dafür, dass Bodenunebenheiten spürbar vermindert werden, wodurch der Komfort des Rahmens deutlich verbessert wird. 

    Das Cento10NDR steht genau wie der AeroRenner Cento10Air im Zeichen der Systemintegration. Besonderes Highlight hierbei ist die Vorbau/Lenkerkombination mit der Bezeichnung Stemma/Barra. Mit ihr verschwinden sämtliche Kabel und Züge der Schaltung komplett im Lenker und Vorbau, sodass eine tolle Optik entsteht, wodurch das schöne Design des Rahmens nochmals deutlich unterstrichen wird. 

    Das NDR bietet außerdem die Vorrichtung den Rahmen sowohl mit Scheiben- als auch mit Felgenbremsen auszustatten. Mit der Scheibenbremsenvariante ist eine Reifenbreite von 32 Millimetern, mit der Felgenbremsenvariante eine Reifenbreite von 30 Millimetern möglich. 

    Erhältlich ist das NDR in sechs verschiedenen Rahmengrößen von XS bis XXL. Die Sitzposition ist ebenfalls auf Komfort ausgelegt und sorgt mit Hilfe eines längeren Steuerrohres für eine aufrechtere Position. 

    Als Fazit lässt sich zusammenfassen, dass Wilier mit dem Cento10NDR einen hervorragenden Marathonrenner mit vielen technischen Details entwickelt hat, welcher aber gleichzeitig die Anforderungen eines schnelles modernen Rennrades erfüllt. Ein teuflisches Gesamtkonzept mit hohen Spaßfaktor

    Außerdem ist das Cento10NDR nun auch im edlen Ramato-Finish zu einem Aufpreis von 1.500,- € erhältlich!

    Bitte beachten sie, dass die dargestellten Modelle in ihrer Ausstattung vom Verkaufsmodell abweichen können. 


     Das könnte dir auch gefallen