Pinarello Nytro Gravel mit Shimano Ultegra Di2 und Fulcrum Racing 700 650b Disc

    Pinarello Nytro Gravel mit Shimano Ultegra Di2 und Fulcrum Racing 700 650b Disc

    Preis auf Anfrage
    Vertigo Blue
    Mit dem Nytro präsentiert Pinarello ihr erstes Rennrad mit E-Unterstützung. Der Nytro arbeitet mit dem bekannten Fazua Power System. Dieses unterstützt über die Kurbelwelle und schaltet sich absolut widerstandfrei hinzu. Der Akku des Systems ist im Unterrohr eingearbeitet und schmiedet sich formschön an den Rahmen. Er lässt sich jedoch über einen einfachen Knopfdruck abnehmen zum Laden. 

    Ein großer Vorteil des Nytro ist seine Vielseitigkeit. So kann der Nytro auch komplett ohne Unterstützung gefahren werden und fährt sich dabei wie ein ganz normales Rennrad. Durch den abnehmbaren Akku hält sich dann das Mehrgewicht auch in Grenzen. 

    Mit E-Unterstützung besitzt der Nytro drei verschiedene Modi, welche über ein kleines Display am Lenker angezeigt werden und sich per Knopfdruck anpassen lassen. 

    Der Nytro ist in fünf verschiedenen Größen und zwei verschiedenen Farben erhältlich. Außerdem gibt es noch den Nytro Gravel, welche im Gegensatz zum Straßenmodell einen breiteren Reifen als 28mm erlaubt, um auch im Gelände jede Menge Fahrspaß zu ermöglichen. 

    Ausstattungsdetails

    Rahmenset: Pinarello Nytro Gravel

    Schalthebel: Shimano Ultegra Di2
    Schaltwerk: Shimano Ultegra Di2

    Umwerfer: Shimano Ultegra Di2
    Kurbel: Shimano Ultegra

    Kette: Shimano Ultegra
    Ritzelpaket: Shimano Ultegra

    Bremsen: Shimano Ultegra
    Laufräder: Fulcrum Racing 700 650b

    Vorbau: Most Tiger Alu
    Lenker: Most Tiger Alu

    Sattelstütze: Pinarello Nytro Carbon
    Sattel: Most 


    Bitte beachten sie, dass abweichend von der Abbildung an dieser Stelle das Komplettrad so verbaut wird wie in der Produktbeschreibung aufgelistet.


     Das könnte dir auch gefallen